Freifunk für Mettingen: weiterlesen

Mit zehn Freifunksendern  kann das Mettinger Dorfzentrum gut abgedeckt werden. Das ist eines der Ergebnisse eines Treffens der Mettinger Grünen mit dem Landratskandidaten der Grünen Hermann Stubbe bei Telsemeyer. Er berichtet über Möglichkeiten, für schnelles Internet in der Kommune.

Freifunk ist wie ein öffentliches und kostenloses WLAN-Netz. Die Freifunk-Sender (Router) verbinden sich automatisch untereinander und stehen dem Nutzer zur Verfügung. Die Reichweite der Sender liegt bei etwa 100 bis 150 Metern. Wie berichtet hat sich die Mettinger SPD in einem Antrag an die Verwaltung ebenfalls für kostenlosen Freifunk in den kommunalen Gebäuden eingesetzt.

Auch die Grünen beschäftigen sich mit dem Thema schon längere Zeit. Der Vortrag ihres Landratskandidaten hat die Mettinger motiviert, Freifunk im Ort voranzubringen. Die Teilnehmer sind überzeugt, dass ein Freifunknetz die Attraktivität des Ortskerns erheblich erhöht.

zurück

Aktuelle Termine

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]